Maison

Title Image

RugRiders: Kreative Teppiche aus München

RugRiders: Kreative Teppiche aus München

Münchner Teppich-Label jetzt bei böhmler

Das Einrichtungshaus böhmler zeigt aktuell eine umfassende Auswahl an Stücken des Münchner Teppichlabels RugRiders. Im Rahmen ihrer Kollektion veredeln die Designer bestehende, antike Teppiche mit zeitgemäßer Bestickung und erschaffen so frische, neue Entwürfe.

Bardia Gharany und Talisa Brunengraber sind die kreativen Köpfe hinter dem Münchner Label RugRiders. Bardia ist mit dem Teppichhandwerk seit früher Jugend vertraut, schon als Kleinkind spielte er in den Teppichsammlungen seines aus dem Iran stammenden Vaters.  Aus dieser frühen Leidenschaft entstand die Marke, die er 2020 mit seiner Frau Talisa, die Kunstgeschichte studierte und international als DJane arbeitet, gründete. Beide begleitet seit Jahren eine Passion für Interieur, Musik und Design, vor ein paar Jahren kehrten sie aus Warschau  in ihre Heimatstadt München zurück.

Bei ihrer Produktion können beide auf einen breiten Fundus an Teppichen zurückgreifen – die Sammlung von Bardias Vater. Diese umfasst mehr als 2000 handgemachte Stücke, darunter antike Schätze, die bis zu 150 Jahre alt sind. Die Verantwortung ist also groß, deren Historie und Handwerk zu erhalten, sie aber gleichzeitig zu modernisieren und ihnen damit eine neue Bestimmung zu geben. Die Idee: die bestehenden Teppiche durch Stickereien zu veredeln.
In Portugal setzt ein kleines Team mit einer eigens weiterentwickelten Stickmaschine die außergewöhnlich kreativen und kunstvollen Entwürfe der beiden um, dabei verwenden die Spezialiste ausschließlich bereits existierende Garne. Um die dicht geknüpften, luxuriösen Teppiche überhaupt besticken zu können, wurde eigens eine neue Sticktechnik erfunden. Deshalb ist jedes RugRiders-Design ein Einzelstück, das zeigt, das Upcycling zeitgemäß und traditionsbewusst zugleich aussehen kann.

So einzigartig wie die Qualität der Teppiche sind auch Talisas und Bardias Entwürfe: In ihrer jüngsten Kollektion „Rush Hour 2 – Orient meets Asia“ (erhältlich bei böhmler) verbinden die beiden die Essenz
zweier Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das Ergebnis? Ist unvergleichlich fresh und spektakulär! Die Teppiche aus weicher Schurwolle, zarter Seide und Korkwolle schmücken farbig vibrierende Motive wie Glückskatzen und Drachen. RugRiders pusht so traditionelle Teppichkunst und einzigartiges Handwerk auf ein vollkommen neues, zeitgemäßes Level.

böhmler Möbelhaus München, Raumgestaltung, München, Inneneinrichtung München, Raumausstatter München, Luxus-Einrichtung, Objekteinrichtung, Büroeinrichtung, Das RugRiders-Schaufenster in der böhmler-Passage in München
böhmler Möbelhaus München, Raumgestaltung, München, Inneneinrichtung München, Raumausstatter München, Luxus-Einrichtung, Objekteinrichtung, Büroeinrichtung