Werden Sie unser Fan auf Facebook. Dort informieren wir Sie noch schneller und umfangreicher über die neuesten Trends zu den Themen Möbel, Inneneinrichtung und Design.

 

Der zeitlose Klassiker aus Holz

Parkett ist ein hochwertiger Holzboden, den wir Ihnen als Massivparkett oder Fertigparkett anbieten. Die Vielzahl von Hölzern mit unterschiedlichen Farbtönen und Strukturen machen jedes Parkett zu einem Unikat und bieten unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Egal ob Bambus oder Buche, Eiche oder Esche, Kirschbaum oder Nussbaum – böhmler im tal verwendet ausschließlich hochwertige Holzsorten aus dem europäischen Raum und nachhaltiger Forstwirtschaft. Unser Tipp: Landhausdielen, Räuchereiche und Merbau-Parkett.

parkett_07
Massivparkett, Mehrschichtparkett und Sonderkonstruktionen
Stabparkett
Mehrschichtparkett

Aktuell gibt es Zwei- und Dreischichtparkettarten, die standardmäßig werkseitig oberflächenendbehandelt sind.

Zweischichtparkettböden bestehen aus dem eigentlichen Holz, der Deckschicht und einer zweiten Schicht, dem Gegenzug. Diese zweite Schicht ist meist aus Fichte und liegt quer zum eigentlichen Holz um Ver­form­ungen entgegen zu wirken.

Erst durch die direkte Verklebung mit dem Unterboden bekommt dieser Boden seine Formstabilität und ist optisch und technisch auf modernen Fußbodenheizungen das beste Produkt.

Bei dreischichtigen Produkten bildet die sogenannte Mittellage diese Stabilitätschicht. Dadurch besteht die Möglichkeit, diese Art Parkettböden auch schwimmend (ohne Verklebung) zu verlegen.

161011_boehmler_web_431_boden_parkett_v1_14
Mosaikparkett

Mosaikparkett ist ein rohes Vollholz, das aufgrund der zahlreichen Holz­arten und vorgegebenen Verlegemöglichkeiten viele Design­mög­lich­kei­ten bietet.

Dieser Boden wird werkseitig auf ein Netz geklebt und vor Ort an­ein­an­der gelegt, das erleichtert die spätere Bearbeitung.

Hochkantlamellenparkett
Hochkantlamellenparkett

Bei Hochkantlamellenparkett handelt es sich um ein rohes Vollholz, das bei der Mosaikparkettproduktion aufgrund von Optik oder Form aus­sor­tiert wird. Diese Stäbe werden aufgestellt und erhalten dadurch Ihren industriellen Charakter. Ein solcher Parkettboden wird nicht sortiert und ist besonders für seine Lebhaftigkeit und plakative Abbildung bekannt. Speziell im gewerblichen Bau wird dieses Parkett aufgrund seiner Stärke und der Möglichkeit der häufigen Renovierung eingesetzt.

Mehrschichtparkettarten
Stabparkett

Das Stabparkett ist das kostbarste rohe Vollholzelement. Der einzelne Stab ist zusätzlich mit einer Nut/Feder- Verbindung ausgestattet, um Stabilität und Verlegemöglichkeiten zu erhöhen. Aufgrund der hohen Nutzschicht ist das Stabparkett ein sehr langlebiges Produkt, das früher in Altbauten häufig im Fischgrätverband verlegt wurde.

Sonderkonstruktionen
Bambusparkett

Bambus wird als schnell nachwachsender Rohstoff auch als Bodenbelag immer beliebter. Seine Nach­hal­tig­keit und Stra­pa­zier­fähigkeit machen ihn zu einem Material, zu dem umwelt- und designbewusste In­nen­aus­stat­ter gerne greifen. Zudem lässt es sich problemlos mit klassischen oder modernen Stilelementen verbinden und ist für eine zeitlose und dabei elegante Gestaltung die richtige Wahl.

Unsere Parketthersteller
mafi
scholten
bauwekt
weitzer
adler
parkett
holz
haro
listone
Öle und Lacke – So pflegen Sie hochwertige Böden

Damit Sie lange Freude an Ihrem Parkettboden haben, benötigt jeder Holzboden eine Ober­flächen­be­hand­lung. Vom glänzenden Lack bis zum matten Öl – jeder Boden kann nach individuellen Bedürfnissen be­han­delt werden. Für unsere Bodenbeläge verwenden wir nur die besten Lacke und Öle der namhaftesten Her­stel­ler. Sie sind umweltfreundlich und gesundheitlich unbedenklich. So sieht Ihr Boden immer gut aus und hält ein Leben lang.

lake
Unsere Öle und Lacke Hersteller
bona
pallmann
woca
Reinigungs- und Pflegehinweise

Uns liegt viel daran, dass Sie lange Freude an Ihrem Boden haben. Deshalb bieten wir professionelle Reinigung und Pflege für alle Bodenarten an: Von der Entfernung von hartnäckigen Flächen in Tex­til­be­lägen bis hin zum Abschleifen und Einlassen von Parkett.

Weitere Pflegehinweise erhalten Sie auf den Internetseiten vieler Hersteller.